Freitag, den 06. April 2018

KLAVIERKONZERT mit dramulettO
– Musik – Zusammen – Erleben –

Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.00 Uhr

dramulettO mit Jörg-Christoph Beyerlin und Holger Queck
Die beiden Tastenakrobaten spielen vierhändig Klavier,
dazu noch Cello, Akkordeon und Trommel
ergänzt durch stimmungsvolle Gedichte und lustige Geschichten.
Ein Abend mit herrlichen Klängen von Tschaikowsky, Rachmaninow, Beethoven und eigenen Kompositionen,
auch Titel zum gemeinsamen Mitsingen sind dabei.

Eine Foto- Bilderausstellung bereichert den musikalischen Abend.

Jörg-Christoph Beyerlin

Holger Queck

Ort: Behindertenheim der LWV- Eingliederungshilfe GmbH Markröningen, Mehrzwecksaal
Asperger Straße 51
71706 Markgröningen

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Unterstützt wird die Veranstaltung durch die mario-pradella-stiftung, den Förderverein für das BHM e.V. sowie die LWV- Eingliederungshilfe GmbH Markröningen.

 

—————————————————————————————————————————————————————-

 

Samstag, den 21.April 2018

Kreativworkshop mit Vortrag
von und mit der Künstlerin Britta V. Bremer
zum Thema

„Ein Genie steckt in jedem“

Einlass 13.30 Uhr, Beginn 14.00 Uhr

Kreativworkshop 14.00- 16.00 Uhr
Vortrag 17.00-18.00 Uhr mit anschließender Diskussion

Die Teilnehmerzahl zum Kreativworkshop von 14.00 bis 16.00 Uhr ist begrenzt, sichern Sie sich mit einer zeitnahen Anmeldung unter E-Mail kontakt@mp-stiftung.org Ihre Teilnahme.
 

flyer_genieworkshop_april_2018_web poster_april2018

Ort: Generationenhaus Heslach
Rudolf Schmid- und Hermann- Schmid- Stiftung
Gebrüder- Schmid-Weg 13
70199 Stuttgart

Fotos hier

Eine Veranstaltung der mario-pradella-stiftung
zum 3. Mal unter dem Motto:

Unter dem Motto „Ein Genie steckt in jedem!“ widmet sich die mario-pradella-stiftung auch 2018 der Potenzialentfaltung junger Menschen mit und ohne Handicap.

Für die Veranstaltung konnten wir Frau Britta V. Bremer gewinnen, die das diesjährige Motto nicht nur künstlerisch zum Ausdruck bringt, sondern auch einen Kreativ-Workshop und einen Vortrag mit dem gleichnamigen Titel anbietet.
„Ein Genie steckt in jedem!“ – Glauben Sie das auch!?
In ihrem zweistündigen Workshop überzeugt uns die Künstlerin Britta V. Bremer.
Agieren statt Reagieren lautet die Devise!
Gemeinsam klettern wir aus unserem stetig ratternden Hamsterrad, um neue, unentdeckte Wege zu erkunden.
Oft machen wir uns selbst viel kleiner als wir wirklich sind und verstecken uns hinter Gewohnheiten. Gerade diese zu ändern kommt uns meist wie ein unbezwingbarer Berg vor, den wir in Wirklichkeit durchaus bewältigen können. Das heißt nicht, dass der Weg nach oben nicht holprig sein kann, aber er ist auf jeden Fall machbar, spannend und erfüllend und vor allem lohnt er sich. 
Das Ventil zum eigenen Genie muss nur erkannt und geöffnet werden, damit Sie mit Allradantrieb den höchsten Gipfel erreichen können. Denn dort oben erwartet uns vieles, auf das wir nicht verzichten sollten:
Wir können ein kreativeres Leben führen, alte Muster vergessen, neue Denkweisen kennen lernen und in Vergessenheit geratene oder auch neue Talente entdecken und kultivieren!
 
Wir dürfen uns auf einen lebendigen und humorvollen Vortrag der Künstlerin Britta V. Bremer freuen, bei dem nicht die Theorie im Vordergrund steht, sondern vor allem das (Er-)Leben, Erforschen, Gestalten und Beobachten.
Für die in Burgstetten arbeitende Künstlerin sind Begegnungen, Eindrücke, Erlebnisse der Grundstein ihres künstlerischen Wirkens, also das alltägliche Leben, welches wir alle jeden Tag neu angehen.
 
Ihre Werke wurden bereits in New York, Miami, Paris, Venedig, Palermo und auch in anderen Destinationen ausgestellt.
 
Eine Auswahl von ihren Werken werden zu dieser Veranstaltung zu sehen sein, die auch käuflich erworben werden können.
 
Gedichte, vorgetragen von Lena Weigelt ergänzen die Veranstaltung.
 
Imbiss und Austausch zwischen Künstlerin, Teilnehmern und Gästen in allen Pausen
 
Der Eintritt ist frei.
Um Spenden wird gebeten.
 
 Britta V. Bremer